LAUE Jürgensen und Co. GmbH

Eddy K.

Aus dem italienischen Hause Eddy K., das seit 1995 existiert und in Italien Marktführer ist, kommen inzwischen fünf Kollektionen. In der Ursprungskollektion Eddy K. steckt das Herzblut des Firmengründers, der klassische aufwendig bestickte Kleider so wie sie die Italiener seit jeher lieben, bevorzugt. In der ADK-Kollektion hat sich der Sohn des Firmengründers verewigt. Die ADK-Kollektion hat im Vergleich zu den Eddy K.-Kleidern schlichtere, trendigere Modelle, die ungeachtet jeglicher Mittelmeertraditionen den aktuellen Trends in der Brautmode folgen. Die Annalisa-Kollektion hingegen spricht die junge, modische, aber gleichzeitig auch sehr verspielte Braut an, die sich eine aufwendige Prinzessinnen-Hochzeit wünscht. Im totalen Kontrast dazu steht die Silhouette-Kollektion, hinter der sich schlanke Linien ohne viel Schnickschnack verbergen. Diese schlichte, durchaus auch standesamttaugliche Auswahl an Brautkleidern, ist gleichzeitig auch die preisgünstigeste Eddy K.-Linie. Als Letztes wird das Eddy K.-Sortiment noch durch die Eddy K. Plus-Kollektion ergänzt, die die Kundin mit Rubensfigur anspricht. In der Eddy K. Plus-Kollektion sind klassische bis modische Schnitte vorhanden, die besonders für üppige Rundungen geeignet sind und gekonnt deren Vorzüge wie ein tolles Dekolleté in Szene setzen.

Weitere Informationen zu Eddy K. und den verschiedenen Kollektionen finden Sie im Internet unter http://www.eddyk.com/.

Eddy K. Brautkleider der Kollektion 2017

Brautkleider der Kollektion 2016 von Eddy K.