LAUE Jürgensen und Co. GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäfts- und Zahlungsbedingungen der Firma Laue, Jürgensen u. Co. GmbH

1) Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Angebote, Lieferungen und Leistungen der Firma Laue, Jürgensen u. Co. GmbH erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2) Die ausgezeichneten Preise beziehen sich allein auf die Ware. Änderungen an der Ware nach Wunsch des/der Kunden/Kundin sind in diesem Preis nicht enthalten.

3) Eigentumsvorbehalt

Gekaufte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises im Eigentum der Firma Laue, Jürgensen u. Co. GmbH.

Gekaufte Ware wird auf Kundenwunsch kostenlos für maximal 12 Monate eingelagert, solange Kapazitäten in unserem Lager vorhanden sind. Die Haftung für Beschädigung oder Verlust wird ausgeschlossen. Dies gilt auch bei normaler und einfacher Fahrlässigkeit.

Ort der Aufbewahrung sind die Geschäftsräumlichkeiten der Firma Laue, Jürgensen u. Co. GmbH.

Holt der/die Kunde/Kundin die Ware zu dem vereinbarten Termin bzw. maximal 12 Monate nach Kaufvertragsschluss nicht ab, ist die Firma Laue, Jürgensen u. Co. GmbH berechtigt, von dem/der Kunden/Kundin Schadensersatz in Höhe von 10,00 € pro Monat weiterer Verwahrung zu verlangen.

Die maximale Aufbewahrungsdauer beträgt 36 Monate. Sollte bis dahin die Ware nicht abgeholt worden sein, so ist die Fa. Laue, Jürgensen u. Co. GmbH zur Entsorgung der Ware berechtigt.

4) Zahlungsweise

Der Kaufpreis ist mit Abschluss des Kaufvertrages zu 100 % fällig.

a) Die Firma Laue, Jürgensen u. Co. GmbH ist jedoch bereit, die Zahlung des Kaufpreises dem/der Kunden/Kundin in Höhe von 50 % des Kaufpreises zu stunden.

50 % des Kaufpreises sind in diesem Fall mit Vertragsschluss fällig, die restlichen 50 % des Kaufpreises sind zum vereinbarten Abholtermin fällig.

b) Bei Zahlung des Kaufpreises in bar oder per EC-Karte wird ein Skonto von 3% auf die Kaufsumme gewährt. Bei Zahlung mit Kreditkarte entfällt die Gewährung von Skonto. Schecks werden nicht akzeptiert.

5) Umtausch

a) Nicht geänderte Ware kann binnen 14 Tagen nach Kauf umgetauscht werden, jedoch nur mit Vorlage der Originalkaufquittung und der Originalverpackung. Das Preisschild darf nicht von der Ware entfernt sein.

b) Reduzierte und geänderte Ware ist grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen, ebenfalls der Umtausch von Accessoires (z. B. Schleier, Kopfschmuck, Unterwäsche etc.).

c) Bei Brautkleidern gilt:

Brautkleider, die noch nicht geändert wurden, können binnen 14 Tagen nach Kauf gegen ein preisgleiches Brautkleid umgetauscht werden, jedoch nur mit Vorlage der Originalkaufquittung und der Originalverpackung. Das Preisschild darf nicht von der Ware entfernt sein.
Ein Umtausch gegen ein günstigeres Brautkleid ist möglich, soweit dadurch die ursprüngliche Gesamtkaufsumme nicht unterschritten wird.

Sollte ein Umtausch außerhalb dieser Frist erfolgen, so gilt

- mehr als 14 Tage bis zwei Monate nach Kauf fallen 20 % des Kaufpreises als Storno-Gebühr an.

- mehr als zwei Monate bis drei Monate nach Kauf fallen 30 % des Kaufpreises als Storno-Gebühr an

- mehr als drei Monate bis vier Monate nach Kauf fallen 40 % des Kaufpreises als Storno-Gebühr an

- ein Umtausch ist nach mehr als vier Monaten nach Kauf ausgeschlossen.

Reduzierte und geänderte Brautkleider sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen.

6) Gewährleistung

Weist die gekaufte Ware bei der Übergabe an den/die Kunden/Kundin einen Mangel auf, besteht das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

Wurden an der Ware Änderungsarbeiten durchgeführt, prüft der/die Kunde/Kundin diese direkt bei Übergabe der Ware in dem Ladengeschäft der Firma Laue, Jürgensen u. Co. GmbH. Erkennt der/die Kunde/Kundin bei Abnahme der Ware einen Mangel, muss er sich die Geltendmachung von Gewährleistungsrechten für diesen Mangel vorbehalten, andernfalls sind die Gewährleistungsrechte für diesen Mangel ausgeschlossen.

7) Bei Kauf von Brautkleidern gelten im Übrigen unsere gesonderten Bestimmungen, die dem/der Kunden/Kundin bei Kauf auf Wunsch ausgehändigt werden.

8) Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung des Kaufvertrages oder dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

Tellingstedt, den 01.01.2017