LAUE Jürgensen und Co. GmbH

Bettlakenherz

Bei der Vorbereitung wird ein Bettlaken mit einem Herz und/oder den Namen des Brautpaares sowie der Hochzeitstag bemalt. Nach der Kirche oder vor dem Betreten der Location versperren 2 bis 4 Personen mit dem bemalten Bettlaken dem Brautpaar den Weg. Die Aufgabe besteht darin, mit zwei stumpfen Scheren das Herz aus dem Bettlaken zu schneiden.

Zur Verdeutlichung der Zusammengehörigkeit kann auch nur eine Schere für beide verwendet werden. Anschließend muss das Brautpaar durch das Loch klettern oder der Bräutigam trägt seine Braut durch das Herz.