LAUE Jürgensen und Co. GmbH

Etwas Altes, Neues, Geliehenes und etwas Blaues

Als Braut zur Hochzeit etwas Neues, Altes, Geliehenes und Blaues zu tragen kommt ursprünglich aus England.

Das "Alte" steht als Symbol für die gemiensame Vergangenheit, das "Neue" steht für eine glückliche Zukunft, das "Geliehene" verweist auf gute Freundschaft und Glück und die Farbe Blau isymbolisiert Treue und Unschuld. Etwas Neues, werden meistens das Brautkleid und die Schuhe sein. Etwas Geliehenes, könnte eine Jacke oder ein besticktes Stofftaschentuch sein. Strümpfe oder eine schöne Halskette einer Freundin fallen hier auch in die engere Wahl. Etwas Altes - Dafür werden sehr gerne Erbstücke verwendet. Das könnte ein Schmuckstück von der Mutter sein. Etwas Blaues, hier ist ein blaues Strumpfband der große Favorit. Dieses kann auch ein geliehenes und/oder altes sein, und vereint so mehrere gewünschte Eigenschaften. Aber auch blaue Blumen im Brautstrauß oder im Haarschmuck könnten das gewünschte "Blaue" sein."