Ein Brautkleid für nur 49,- Euro?

Wie uns unsere "3-Minuten-Schätzchen-Aktion" in diesem März eine richtig tolle Woche bescherte. :-)

Vor genau 3 Jahren mussten wir unseren Laden schließen, weil der Lockdown verhängt wurde. Für uns wie für viele andere Einzelhändler auch brach eine sehr schwierige Zeit an und wir mussten einiges tun, damit wir die Folgen der Pandemie überstehen. Das haben wir geschafft, wir sind immer noch da.

Inzwischen wird zum Glück auch wieder gefeiert, aber die Energiekrise hinterlässt erneut ihre Spuren, was natürlich auch einen Einfluss auf das Konsumverhalten der Menschen hat. Es häufen sich die Anfragen nach günstigeren Kleidern.
Da es auch bei uns immer eine wechselnde Saison bei unseren Kollektionen gibt, ist in den letzten 3 Jahren leider etwas mehr Ware als üblich liegengeblieben. In den Jahren vor Corona haben wir ältere Modelle oft an Sternenkinder-Initiativen gespendet, aber dieses Jahr war dort der Bedarf auch schon gedeckt.

Zum Wegwerfen war uns die Kleidung einfach viel zu schade und deshalb überlegten wir, welche Alternative es noch gibt und wie wir auch einen Beitrag dazu leisten können, den Geldbeutel unserer Kunden ein wenig zu entlasten. Somit wurde die Idee der „3-Minuten-Schätzchen“ geboren. Wir richteten einen Raum mit ca. 300 Brautkleidern ein und gaben unseren Kunden die Möglichkeit vom 6. bis 10.03. diesen Raum für genau 3 Minuten zu betreten und sich maximal 3 Kleider für je 49,- Euro auszuwählen und mit nach Hause zu nehmen.

So bauten wir zwar eine Verknappung ein, um die Aktion etwas spannender zu gestalten, aber keiner von uns rechnete wirklich mit so einer starken Resonanz, denn Sale-Aktionen hatten wir auch in der Vergangenheit schon regelmäßig durchgeführt. Diese Aktion übertraf jedoch all unsere Erwartungen.

Unser Video zur Ankündigung der Aktion bei Instagram und TikTok deutete zwar schon an, dass das Interesse groß ist, aber unser Laden liegt ja nun auch für viele nicht gleich ums Eck, so dass wir immer noch rätselten, wieviele Bräute sich dafür wohl tatsächlich auf den Weg machen würden. Am Montag dann die Überraschung: Die erste Braut stand bereits 6:30 Uhr vor der Tür und eine halbe Stunde vor Ladenöffnung bildete sich schon eine Schlange davor. Schnell waren die ersten Kleider verkauft und das Feedback der Kunden war einfach toll.

Sowohl den Bräuten als auch uns machte die Aktion so viel Spaß, dass wir kurzerhand beschlossen, den Raum auch noch mit Abendkleidern und Herrenanzügen aufzufüllen. Kurz nach Mittag stellten wir ein Video dazu in unsere Insta Story und binnen 3 Stunden hatten wir bereits 48 Anzüge verkauft. Es war überwältigend, so etwas hatten wir bisher noch nicht erlebt.

Insgesamt verkauften wir nur über diese Aktion 1045 Sale-Teile, davon 285 Brautkleider, 440 Kleider, 193 Anzüge, 77 Westen und 50 Bolerojacken mit einem Umsatz von 37.620,- Euro.

Ein wunderbarer Nebeneffekt waren die positiven Auswirkungen auf unser alltägliches Geschäft in den anderen Abteilungen. Insgesamt haben wir in dieser Aktionswoche nach einigen schwachen Wochen und Monaten davor ein Umsatzplus von 75% im Vergleich zum Vorjahr erreicht (Damen +100%, Herren +68%, Braut +58%).
Für uns sehr erstaunlich, weil wir ja erst ausschließlich mit Brautkleidern begonnen und erst im Laufe des Montags noch Herren- und Damenmode dazugenommen haben.

Besonders gefreut hat uns aber auch die Reichweite über unsere Social Media Kanäle. Hier erzielten wir mit rein organischem Wachstum 340k Social Media Impressions vor dem Start des Sales, 260k Impressions während der Woche und bis jetzt insgesamt mehr als 600k Impressions. Unsere Tiktok-Follower haben sich vom 1.3.-10.3. verdreifacht und was aber mindestens genauso wichtig ist, sind die vielen positiven Rezensionen und das Feedback, das wir direkt im Laden erhielten.

Unser Fazit: Schon allein für die ausgelassene Stimmung im Laden, hat es sich gelohnt. Alle Beteiligten hatten besonders viel Spaß. Es war schön zu sehen, wie online und offline Hand in Hand gehen können und wie schnell wir darüber interagieren können. Danke für eine richtig geile Woche!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 6 und 1?