Nach der Trauung wird vom Brautpaar traditionell ein Baumstamm mit einer stumpfen Säge zersägt. Hierbei muss das junge Brautpaar beweisen, dass es Schwierigkeiten gemeinsam meistern kann.

zurück zum Glossar